Materialien

In diesem Bereich findet ihr alles was ihr während der Kampagne braucht zum einfachen Herunterladen, selbst Ausdrucken und Basteln.

Einstimmen

Kampagnenleitfaden: Gesamtdatei

Der Leitfaden ist dazu da, diese JRK-Kampagne zu deiner Kampagne zu machen! 

Diese Anleitung ist bei dir perfekt aufgehoben, wenn du die Kampagne im Verband mit auf den Weg und in Schwung bringen möchtest. Vielleicht leitest du eine JRK-Gruppe oder aber du interessierst dich für das Thema Kinderrechte und Jugendbeteiligung und möchtest im Rahmen der Kampagne mitmischen? Dann bist du hier genau richtig!

Auch Interessierte außerhalb des Verbandes, z.B. Lehrkräfte in der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit, sind herzlich willkommen, die Materialien zu nutzen, damit Kinderrechte und Jugendbeteiligung überall gestärkt werden.

Der Leitfaden gibt Orientierung in Hinsicht auf die Ziele, Inhalte, Materialien und den Ablauf der Kampagne. Hier findest du Ideen und Anleitungen zu Aktionsformaten, Methoden und Spielen. Es steckt viel drin und du kannst damit vor Ort die Kampagne planen. 

Kampagnenleitfaden: Einstimmen

Die Kampagne im Überblick

Worum geht’s? Was wollen wir zusammen mit dir erreichen? Wie kommen wir darauf? Was für Rechte? Was für Beteiligung denn? Wann passiert was? Wie ist die Kampagne aufgebaut? Wo und wie kannst du dabei sein? Was gibt es an Materialien und wo sind Informationen zur Kampagne zu finden?

All diese Informationen findest du im Kapitel Einstimmen unseres Kampagnenleitfadens.

Styleguide

Im Styleguide findest du alle grundlegenden Informationen sowie Tipps und Tricks zu unserem LAUTSTARK Erscheinungsbild. Er richtet sich an alle, die Materialien im LAUTSTARK-Erscheinungsbild umsetzen.

Logo

Hier findest du das Kampagnenlogo mit dem Kampagnen-Slogan „Eine Kampagne des Deutschen Jugendrotkreuzes“. Die Tape-Visualität lässt sich einfach nachbauen, sodass deine Gruppe das Logo auch großflächig im öffentlichen Raum mit Tape einsetzen kann.

Schriften

Headline Typografie
Die Schrift »Lautstark Tape« leitet sich von der Wortmarke der Kampagne ab. Diese Schrift kannst du zum Beispiel für Überschriften verwenden. Sie ist nur in Großbuchstaben verfügbar und sollte daher nicht für längere Texte verwendet werden. Mit einem Klebeband kannst du die Visualität aber auch ganz einfach nachbauen und auf großen Flächen platzieren. 

Fließtext Typografie
Für Fließtexte wird die Schrift »Quicksand« verwendet. Sie steht in verschiedenen Schriftschnitten zur Verfügung.

Installation
Beide Schriften kannst du hier einfach herunterladen und auf deinem System installieren.

Mac: Datei entpacken → per Doppelklick
öffnen → Installieren

PC: Datei entpacken → Rechtsklick →
Installieren

Avatare

Die Avatare werden am Anfang der Kampagne eingeführt und helfen vor allem bei der Kommunikation in leichter Sprache. 

Erdmännchen sind die sozialsten Säuger der Welt, denn sie machen alles gemeinsam, versorgen den Nachwuchs der Nachbarn, pflegen Traditionen – und sind auch sonst anders als die meisten Tiere.

Elefanten sind Herdentiere. Ähnlich wie Menschen leben Elefanten in komplexen Netzwerken, in denen Mitgefühl und Hilfe für andere zum Überleben wichtig sind.

Sticker & Icons

Ein wesentlicher Bestandteil des Erscheinungsbildes der Kampagne sind die Icons bzw. Stickerelemente. Sie sind flexibel einsetzbar und unterstreichen die Aussage eines Mediums. Du kannst sie sowohl online als auch offline verwenden.

Für die Kampagne stehen 11 Sticker/Icons in den jeweiligen Lautstark-Farben zur Verfügung. Diese kannst du ganz frei einsetzen. Auch kannst du hier 4 bewegte GIF-Sticker herunterladen.

Auftakt

Kampagnenleitfaden: Auftakt

Auf die Plätze, fertig, LAUTSTARK!

Baut und packt euren Kinderrechte-Koffer und geht mit der LAUTSTARK Rallye auf die Suche nach den Kinderrechten!

Die Bauanleitung für den Koffer, die Stationsbeschreibungen für 6 ausgewählte Kinderrechte mit Stationsmaterialien sowie euren LAUTSTARK-Ausweis findet ihr im Kapitel Auftakt unseres Kampagnenleitfadens als Übersicht. Falls ihr nur einzelne Dateien benötigt, findet ihr diese weiter unten, siehe unter LAUTSTARK Rallye und LAUTSTARK Koffer.

Eigenes Logo

Ihr habt die Möglichkeit, die Lautstark-Kampagne kreativ mitzugestalten, indem ihr das Kampagnenlogo mit eurem eigenen Motiv befüllt.

Dies geht analog oder digital mit einem Programm eurer Wahl. Mehr Infos dazu findet ihr im Downloadpaket und auf dieser Webseite.

Zum Schluss postet ihr das Bild auf eurem Instagram Account unter dem Hashtag #UnserLautstarkLogo und taggt den Lautstark Kanal @lautstark_jrk. So werdet ihr ein Teil der Lautstark-Kampagne.

Lautstark Rallye

Erobert mit uns die Kinderrechte!

An verschiedenen Stationen holt ihr euch die Kinderrechte zurück. Denn sind wir mal ehrlich: sind alle Kinderrechte für alle Kinder schon umgesetzt? Was denkt ihr? Lasst uns mal genauer schauen, welche Rechte es gibt und wo ihr ins Spiel kommt. Dazu befasst sich jede Station mit einem anderen, wichtigen Recht. 

Das wichtigste Rallye Material findet ihr hier:

Lautstark Koffer

Für den Koffer könnt ihr euch an dem bedienen, was ihr habt: Den alten Reisekoffer von Oma, die hübsche Flohmarkt-Box oder den Aktenkoffer vom Dachboden. Falls ihr den Koffer aber selbst basteln wollt, findet ihr hier die Anleitung und eine Schablonen Vorlage, die ihr herunterladen könnt.

Poster

Hier findest du eine Auswahl an verschiedenen Postern. Du hast die Wahl zwischen bereits gestalteten Postern und Blanko-Postern. Diese Blanko-Poster kannst du mit deiner eigenen Botschaft befüllen. Nutze dafür einfach eine Blanko-Vorlage und gestalte sie ganz nach deinen Wünschen. Du kannst das Poster mit den Stickern bekleben, beschriften oder sogar Tape verwenden. Hier kannst du kreativ werden.

Info- & Postkarten

Welches Kinderrecht ist dir besonders wichtig? Informiere dich, entscheide dich für eine der bereits vorhanden Postkarten oder wähle die Blanko-Postkarte aus, trag es ein und mach dich mit den Postkarten für deine Rechte (laut)stark!

Schablone

Hier findest du das Lautstark Kampagnenlogo als Cut-Out Schablone. Schneide einfach die Buchstaben aus und nutze die Vorlage, um z.B. mit Sprühkreide in der Stadt laut zu werden!.

Ausweis

Hier findet ihr eure Lautstark-Ausweise zum selbstausdrucken. Tragt einfach eure Daten ein und verziert euren persönlichen Teilnehmenden-Ausweis nach euren Wünschen.

Tröte

Mit der Tröte werdet ihr so richtig laut! Die Vorlage zum selbst basteln, könnt ihr hier herunterladen.

Aufkleber

Mit dem A4 Stickerbogen hast du alle wichtigen Kampagnensticker dabei und kannst loskleben.

Spiel „Stadt, Land, Lautstark“

Lade hier das „Stadt. Land, Lautstark“-Spiel herunter und lerne auf spielerische Art und Weise noch mehr über Kinderrechte.

Du hast hier die Wahl zwischen der klassischen Version und der Expertenversion, mit der du noch mehr Punkte sammeln kannst, sobald du dein Wissen über das Jugendrotkreuz und die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung einsetzt.

Los geht’s!

Kiosk

Kampagnenleitfaden: Kiosk

Phase 01 – Bescheid WISSEN

Was ist dieser Kiosk? Was sind Handgepäck, Boxen-Mix und Bauwerke? Wie und was und warum wird gebaut?

Die Bauanleitungen, Inspirationen und weitere Informationen findet ihr im Kapitel Kiosk unseres Kampagnenleitfadens.

Kiosk Anleitung

Lasst uns die Kampagne für alle sichtbar machen!

Mithilfe des Koffers, Kisten oder Holzmodulen könnt ihr »Lautstark-Kioske« bauen, die an unterschiedlichen Stellen aufgebaut werden können. Euch ist dabei völlig freigestellt, wie genau ihr euren persönlichen Kiosk gebrauchen möchtet. Wollt ihr damit in der Fußgängerzone mit Menschen ins Gespräch kommen, Stimmen einsammeln oder einfach als Hintergrund für Fotos oder Videos benutzen? 

Memory Spiel

Die UN-Kinderrechtskonvention (UN-KRK) beschreibt in 54 Artikeln die Kinderrechte. Welche das sind?
Begebt euch auf die Suche und gestaltet euer eigenes Kinderrechte-Memory.

Lade hier die Vorlage für die Spielkarten und die Anleitung dazu herunter.

Los geht’s!

LAUTSTARK Quiz

Testet euer Wissen mit dem LAUTSTARK-Quiz! Dieses enthält Fragen zu den Themengebieten Kinderrechte und Jugendbeteiligung sowie zu unserer LAUTSTARK-Kampagne. Mit der PPT-Vorlage kannst du sogar die Fragen und Antworten austauschen und damit eure Gruppe immer wieder neu quizzen. Viel Spaß!

In der PPT-Datei sind alle Funktionen enthalten (z.B. Ausgrauen der schon beantworteten Spielfelder) sowie unter Notizen auch die Quellen, die wir verwendet haben.

Tipp: Mit der technikfreien Variante kann die Spielleitung die Fragen auch einfach vorlesen, die Kategorien und Punkte auf Moderationskarten schreiben und dann an die Wand pinnen.

Eins, zwei, drei, losquizzen!!!

Methode: Wer bestimmt über mich?

Kinder haben das Recht auf Beteiligung. Doch wer trifft in einer Gruppe eigentlich die Entscheidungen und warum? Ist das ganz gut so oder geht es auch anders? Wie kann eine Alternative aussehen? Mit dieser Methode könnt ihr diesen Fragen auf den Grund gehen.

Einfach mal ausprobieren!

Spiel: Tunnelfangen

Alle Kinder haben die gleichen Rechte. Keinem Kind dürfen diese Rechte weggenommen werden, egal wer sie sind. Wie es sich anfühlt, wenn nicht für alle die gleichen Regeln gelten, könnt ihr mit diesem Spiel erfahrbar machen. Damit lässt sich gut ansprechen, wie wichtig es ist, dass kein Kind benachteiligt wird und die Kinderrechte für alle Kinder gelten müssen.

Versucht es mal!

Spiel: Beschützerball

Kinder haben das Recht auf Schutz. In der UN-Kinderrechtskonvention sind die Schutzrechte in mehreren Artikeln festgehalten. Dieses Spiel kannst du für einen thematischen Einstieg ins Thema ausprobieren. Wie fühlt es sich an, auf Schutz angewiesen zu sein oder andere zu beschützen?

Auf die Plätze, fertig, los!

Spiel: Kannitverstan

Kinder haben das Recht auf eine eigene Kultur und Sprache. Es gibt viele verschiedene Sprachen, die von Kindern als Erst- oder Zweitsprache erlernt werden, auch innerhalb eines Landes. Mit diesem Spiel könnt ihr dieses Kinderrecht zum Thema machen und die Erfahrung vermitteln, wie es ist, wenn man unterschiedliche Sprachen spricht und die Verständigung doch gelingen kann.

Probiert es aus!

Spiel: Am Fließband

Kinder haben das Recht darauf, vor Arbeiten geschützt zu werden, die schlecht für ihre Gesundheit und Schulbildung sind. Sie haben das Recht auf Sicherheit am Arbeitsplatz und eine faire Bezahlung. Anhand dieses Spiels kannst du dich mit deiner Gruppe austauschen, was Kinderarbeit für die betroffenen Kinder bedeutet, z.B. wenn sie den ganzen Tag am Fließband stehen. Kinderarbeit ist kein Spiel!

Wie war das Rollenspiel für euch?

Methode: Nein, das möchte ich nicht!

Kinder haben das Recht auf eine Privatsphäre. Niemand darf beispielsweise ungefragt deren Briefe lesen. Diese Methode kann dabei helfen, Grenzen zu benennen und gegenüber anderen deutlich zu machen. Damit lassen sich sowohl das Recht auf Privatsphäre als auch verschiedene Schutzrechte aufgreifen.

Testet das mal aus!

Umfrage: Gib sie uns! Deine Meinung!

Wie läuft die Kampagne für dich und deine Gruppe? Gib uns deine Einschätzung, deine Meinung, deine Vorstellungen für die Kampagne mit. Wir würden uns freuen, wenn du dir ein paar Minuten Zeit nimmst und unsere Fragen beantwortest. Die Ergebnisse fließen dann in die weitere Planung, Weiterentwicklung und Umsetzung der Kampagne ein.

Hier findest du die Papier-Version der Umfrage. Diese kannst du ausdrucken, ausfüllen und an uns schicken. Wir sind gespannt auf deine Meinung!

Camp

Kampagnenleitfaden: Camp

Phase 02 – Locker KÖNNEN

Wir haben mit euren Ideen und eurem Feedback den Kampagnenleitfaden weitergeschrieben. Hier findet ihr alles zur Kampagnenphase 2 – Locker KÖNNEN:

Wo stehen wir?

Wie geht’s weiter?

Der Weg nach oben: die Beteiligungspyramide

Von jungen und junggebliebenen JRK-Mitgliedern

Kinder an die Macht!

Schon mal warmlaufen

LAUT, LAUTER, LAUTSTARK Camp

Schaut gern rein, besprecht euch untereinander und probiert es einfach mal aus. Teilt eure Erfahrungen mit uns, wir sind gespannt!

Beteiligungsmosaik

Jede Situation, jede Veranstaltung und jede Gruppe sind anders. Daher gibt es für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen auch nicht die eine Checkliste. Wir möchten aber gern ein paar Learnings teilen. Zusammen mit euren Erfahrungen ergeben die einzelnen Punkte hoffentlich wie zusammengefügte Mosaiksteinchen ein Erfahrungsbild, wie mehr Beteiligung von jungen Menschen gut klappen kann.

Checkt die vorhandenen Bausteine aus, ob sie für euch auch passen. Fügt eure eigenen hinzu und baut damit euer Beteiligungsmosaik! Welche Bausteine findet ihr besonders wichtig und dürfen bei euren Projekten und Veranstaltungen auf keinen Fall fehlen? Weitere mögliche Bausteine, z.B. in Hinsicht
auf niedrigschwellige Veranstaltungsformate, findet ihr auch im Kampagnenleitfaden.

Druckt die Kärtchen auf A4, Querformat aus. Wenn ihr farbige Rückseiten bevorzugt, dann beidseitig (mit Spiegelung an der langen Seite). Wenn ihr Druckerfarbe sparen möchtet, dann druckt nur die gewünschten Seiten einseitig aus. Schneidet die Kärtchen aus, füllt sie gemeinsam aus und legt euer Beteiligungsmosaik!

Poster Beteiligungspyramide

Es gibt ein Modell, welches die verschiedenen Formen von Beteiligung bei Entscheidungsprozessen sehr gut aufzeigt.
Es ist wie eine Pyramide aufgebaut und umfasst vom Boden bis zur Spitze 7 Stufen. Seid ihr bereit zu klettern? Mehr dazu auch im Kampagnenleitfaden Seite 79-85.

Ihr könnt die Druckdateien als A2 Poster bei einer Druckerei in Auftrag geben. Das Poster gibt es in 2 Farbversionen, einmal mit blauem und einmal mit orangenem Hintergrund.

Ihr könnt dies aber auch auf A3 oder A4 (Hochformat) ausdrucken. Auf A4 sind die einzelnen Stufen, als das Wichtigste noch gut zu erkennen.

Unser Tipp um eure Druckerpatronen zu schonen: nehmt die Poster als Anregungen um eure eigene Beteiligungspyramide zu gestalten: zu malen, zu basteln, mit Washi-Tape an die Wand oder auf den Boden zu kleben.

Info-Büchlein Beteiligungspyramide

Bastelt euch ein Info-Büchlein zur Beteiligungspyramide. Ihr könnt dies direkt neben das Poster hängen und immer easy nachschauen, was die einzelnen Stufen für eure Beteiligung bedeuten. Mehr dazu auch im Kampagnenleitfaden Seite 79-85.

Die Datei könnt ihr in A4, einseitig und im Querformat ausdrucken. Wählt bei Einstellungen „Tatsächliche Größe“ aus. Schneidet an den Trennlinien, bringt die Stufen in die richtige Reihenfolge, locht die Blätter an der Markierung und bindet sie zu einem Büchlein zusammen. Fertig!

Beteiligungskarten

Erklettert die Beteiligungspyramide anhand des Posters und der Beteiligungskarten. Hier findet ihr die Vorlagen für die Beteiligungskarten zum Selbstausfüllen mit einem Beispiel (Zeltlager). Findet zusammen andere Beispiele, besprecht euch, füllt die Karten aus und pinnt sie auf das Poster oder um das Poster herum. Zur besseren Zuordnung malt die Pyramidenstufe auf der jeweiligen Karte in der entsprechenden Stufenfarbe an. Für weitere Details findet ihr unten auch die dazugehörige Methode „Beteiligungspyramide“.

Ihr könnt die Vorlage in A4 ausdrucken. Jede der 4 Vorlagen enthält die Beispielkarten und leere Karten zum Selbstbeschreiben. In jeder Datei findet ihr verschiedene Kartengrößen: einmal 8 Karten auf einer Seite und wenn ihr mehr Platz zum Schreiben benötigt dann wählt die 3 Karten auf einer Seite oder druckt in A3, wenn ihr die Möglichkeit habt.

In den Dateien „einseitig“ sind die Karten ohne Rückseite, in den Dateien „beidseitig“ mit LAUTSTARK-Rückseite für die einzelnen Karten. In dem Fall druckt beidseitig, damit Vorder- und Rückseite jeweils übereinander liegen.

In den Dateien „interaktiv“ könnt ihr die Vorlagen auch digital beschreiben und danach ausdrucken. Die Schriftgröße passt sich hier automatisch an die Textlänge an.

Methode Beteiligungspyramide

Mit dieser Methode könnt ihr anhand des Modells der Beteiligungspyramide die Beteiligung junger Menschen bei euch vor Ort thematisieren. Zusammen mit dem Poster Beteiligungspyramide, dem Info-Büchlein Beteiligungspyramide und den Beteiligungskarten (siehe Downloads und Infos oben), lernt ihr mehr zu unterschiedlichen Formen von Beteiligung und findet eigene Beispiele aus eurer Praxis. Anhand dieser Beispiele könnt ihr in den Austausch dazu gehen, ob der Grad der Beteiligung so genau richtig ist oder ob da noch (viel) mehr möglich ist.

Berichtet uns gern von euren Ergebnissen, wir sind gespannt!

Methode Fish Bowl

Mit der Fish Bowl Methode kann der Einstieg in Diskussionen und Debatten erleichtert werden. Der Name leitet sich von einem runden Goldfischglas ab, im Innenkreis (Fish Bowl) diskutiert eine kleine Gruppe, während die anderen in einem Außenkreis die Diskussion verfolgen. Die Teilnehmenden können zwischen Innen- und Außenkreis wechseln.

Wir haben dies bei der LAUTSTARK Kinder- und Jugendkonferenz am 26.11.2023 in Berlin ausprobiert und waren mega beeindruckt von den Beiträgen der Teilnehmenden und der Diskussion auf Augenhöhe.

Probiert es selbst aus und diskutiert los!

LAUTSTARK Projektplaner

Ihr plant ein eigenes LAUTSTARK-Projekt? Vielleicht hilft euch der Projektplaner bei der Vorbereitung sowie der Bearbeitung der anstehenden Aufgaben. Viel Erfolg!

Ihr könnt den Planer entweder ausdrucken und beschreiben oder ihr nutzt die interaktive Version digital.

LAUTSTARK Veranstaltungsplaner

Ihr plant eine eigene LAUTSTARK-Veranstaltung? Vielleicht hilft euch der Veranstaltungsplaner bei der Organisation und Durchführung der einzelnen Programmpunkte. Viel Erfolg!

Ihr könnt den Planer entweder ausdrucken und beschreiben oder ihr nutzt die interaktive Version digital.

Auf der ersten Seite findet ihr die Übersicht aller Programmpunkte mit den wichtigsten Infos. Die zweite Seite könnt ihr bei Bedarf dazu nutzen, einzelne Programmpunkte im Detail weiter auszuführen.

Ankündigungsposter

Ihr plant ein LAUTSTARK-Camp oder eine andere LAUTSTARK-Veranstaltung und möchtet darauf aufmerksam machen? Hier findet ihr Postervorlagen zum Ausdrucken und Beschreiben. Wenn möglich, druckt auf A3. Wenn ihr Tinte sparen möchtet, druckt nur die Poster ohne petrolfarbigen Hintergrund (Seite 1 und 2 von 4).

Wegweiser

Ihr plant ein LAUTSTARK-Camp oder eine andere LAUTSTARK-Veranstaltung und möchtet wichtige Wege kennzeichnen? Hier findet ihr verschiedene Wegweiser in den vier Kampagnenfarben und für alle Richtungen. Einfach ausdrucken und wenn gewünscht beschreiben. Druckt am besten auf A4. Die Wegweiser lassen sich an Wänden o.ä. und auch auf dem Boden anbringen.

Tape-Anleitung

Das Kleben ist schön! In dieser Anleitung findet ihr ein paar Ideen für das Kleben von Formen mit Washi-Tape. Die Sprechblase kann eure Botschaften transportieren, der Elefant als Kampagnenmaskottchen unterstützt eure Anliegen LAUTSTARK!

Zu einfach, ihr seid schon Profis? Dann versucht doch mal das andere Kampagnenmaskottchen, das Erdmännchen zu kleben´!

Ihr könnt jede Art von Washi-Tape nutzen. Das Washi-Tape im LAUTSTARK-Design gibt es im Rotkreuzshop.

LAUTSTARK Chaosspiel

Wie wäre es mit dem LAUTSTARK Chaosspiel für eure Veranstaltung oder Gruppenstunde? Das Spiel enthält 60 Aufgaben und Fragen rund um die Themen Kinderrechte, Jugendbeteiligung sowie die LAUTSTARK Kampagne. Zum einmal oder immer wieder spielen. Damit es nicht langweilig wird, könnt ihr Aufgaben und Fragen austauschen.

Mehr Infos zu Vorbereitung und Durchführung findet ihr im Methodenblatt.

Druckt die Spielkarten einseitig im Hochformat wenn möglich auf A3 aus, schneidet sie aus und klebt Vorder- und Rückseite aufeinander. Auf A4 geht es aber auch.

LAUTSTARK Bingo

Ihr sucht noch nach einem Kennenlernspiel für euer LAUTSTARK-Camp oder eine andere Veranstaltung? Wie wäre es mit einem Kennenlern-Bingo? Dieses dreht sich thematisch um Kinderrechte und Jugendbeteiligung sowie die LAUTSTARK-Kampagne. Mit der Word-Vorlage kannst du die Aussagen auch anpassen oder austauschen. Bingo!

Festivalband

Damit im Camp so richtig Festival-Feeling aufkommt, könnt ihr hier das Lautstark Festivalband herunterladen, ausdrucken, ausschneiden und ums Handgelenk tragen.

Wimpelkette

Die Wimpelkette kann vielfältig zum Einsatz kommen. Verschönere damit einfach euren Kiosk, eure Räumlichkeiten, euer Camp oder eine andere LAUTSTARK-Veranstaltung. Hier findest du die Vorlage zum selbst gestalten.

Projects

Weitere Downloads folgen

Diese Anleitung ist bei dir perfekt aufgehoben, wenn du die Kampagne im Verband mit auf den Weg und in Schwung bringen möchtest. Vielleicht leitest du eine JRK-Gruppe oder aber du interessierst dich für das Thema Kinderrechte und Jugendbeteiligung und möchtest im Rahmen der Kampagne mitmischen? Dann bist du hier genau richtig!

Supercamp

Weitere Downloads folgen

Weitere Downloads folgen.

Nachhall

Weitere Downloads folgen

Diese Anleitung ist bei dir perfekt aufgehoben, wenn du die Kampagne im Verband mit auf den Weg und in Schwung bringen möchtest. Vielleicht leitest du eine JRK-Gruppe oder aber du interessierst dich für das Thema Kinderrechte und Jugendbeteiligung und möchtest im Rahmen der Kampagne mitmischen? Dann bist du hier genau richtig!

Externe Ressourcen

Weitere Downloads folgen

Diese Anleitung ist bei dir perfekt aufgehoben, wenn du die Kampagne im Verband mit auf den Weg und in Schwung bringen möchtest. Vielleicht leitest du eine JRK-Gruppe oder aber du interessierst dich für das Thema Kinderrechte und Jugendbeteiligung und möchtest im Rahmen der Kampagne mitmischen? Dann bist du hier genau richtig!


Der Rotkreuzshop

Viele Artikel findest du auch im Rotkreuzshop. Dort kannst du dir z.B. das T-Shirt und viele weitere Materialien einfach bestellen.